Interviews

Meine Gespräche mit Reisenden, Abenteurern, Fernweh-Geplagten, Welt-Entdeckern

Ich habe dieses große Glück, immer wieder (aber speziell auf meinen Allein-Touren) wirklich sehr tollen Menschen zu begegnen. Ganz unversehens geraten wir in wunderbar inspirierende Gespräche übers Leben, über Unsicherheiten, Freuden, Lieben und Leidenschaften. Nicht überraschend, dass meine Gesprächspartner oft mit mir mindestens eine Leidenschaft teilen: die Reiselust. Bei unseren Unterhaltungen bekomme ich Herzklopfen vor lauter Fernweh und ich fühle mich in absoluter Aufbruchstimmung – und voller Freude über diese Begegnung.

Es beglückt mich so sehr, mich über unseren Antrieb zum Aufbruch, unsere Lust und den Genuss des Unterwegsseins zu unterhalten. Wir pendeln im Gespräch von den tollsten Reiseerlebnissen, den zauberhaftesten Orten, herzerwärmensten Begegnungen bis zu den großen Fragen: welche Motivation steckt hinter dem Reisen, was sucht man unterwegs, warum tut man sich ein unkomfortables Leben an? Im Prinzip: Wo kommen wir her und wo wollen wir hin?

 

Gaby ist mein ganz großes Vorbild in Sachen Reisen! Sie hat schon all das erlebt, wovon ich noch träume: Motorradreisen, Weltreisen, Abenteuer, krasse Gegenden und einen 1,5 Jahre langen Roadtrip mit ausgebautem LKW… Am allermeisten bewundere ich sie aber für die absolute Gelassenheit, mit der sie von diesen extremen Reisen erzählt – als ob es selbstverständlich wäre, diese (teilweise wirklich spektakulären) Geschichten zu erleben…

Berit und Sandra haben sich einfach ausgeklinkt: das Paar hat sich ein Wohnmobil gekauft, Jobs und Wohnung gekündigt und ist losgefahren. Ein Traum von so vielen, den letztlich nur ganz wenige wahr machen. Ich freue mich, dass ich die beiden nun (nachdem ich sie schon seit ihrem Start virtuell begleite) ganz konkret zu ihrem Erleben der maximalen Unabhängigkeit befragen darf und ob dieser Traum (der ja auch meiner ist!) wirklich so charmant ist…

Frohmi und Bo alias „Stranddeko“ lieben Roadtrips und Leben im Großformat. Seit Jahren verbringt das Paar möglichst viel Zeit in ihrem riesigen Niesmann&Bischoff (die Insider sagen NiBi) Wohnmobil. Sie feiern auf ihrem Blog nicht nur ihre Leidenschaft fürs Strandleben und Parkplatz-Romantik, sondern auch ihren Spaß am Kiten und dem Fahren in Überdimension. Uns vereint der Wunsch, möglichst oft unterwegs zu sein und die Vorliebe, direkt an der Wasserkante zu stehen…

 

Ich liebe Elisas superschönen Blog „Take an adVANture“ und ich habe trotz unseres Nicht-Kennens ein diffuses Verbundenheits-Gefühl, weil wir verblüffend viele kleine Gemeinsamkeiten haben: wir schwärmen über das genussvolle Alleinreisen im Van, wir lieben Roadtrips über alle Maßen und fahren am liebsten abseits der Hauptstraßen. Außerdem haben wir nicht nur fast zeitgleich das Abenteuer einer wirklich coolen Charity-Rallye erlebt, sondern planen beide schon an der nächsten… Wie witzig!