JA - ich will den Newsletter!

Trage Dich in den Newsletter ein und erfahre alle Neuigkeiten, Tipps und Tricks. Und wenn es Dir zu viel wird, weil Du schon alles weisst, kannst Du Dich ganz einfach wieder austragen.

Kleine Wohnmobile

Als die kleinsten Wohnmobile bezeichnet man beispielsweise den klassischen Bus (ohne Hoch- oder Aufstelldach) oder die Kombination Grundfahrzeug / Aufsatzkabine.

Alle haben eine kompakte Länge von maximal fünf Meter und sind höchstens zwei Meter hoch. Den kleinen Bus gibt es natürlich nicht nur von VW in unzähligen Ausstattungsvarianten, sondern auch beispielsweise als Mercedes-Benz Vito oder Fiat Ducato.

Auf einem Pick-up (Pritschen- oder Geländewagen mit offener Ladefläche) wird die Wohnkabine aufgesetzt und kann dann einfach auf dem Stellplatz abgeladen werden, um das Fahrzeug für Fahrten in die Umgebung zu nutzen. Es gibt sie spartanisch klein, aber auch in luxuriöser Ausstattung für Familien.

» ideal für Einzelreisende
» gut für Paare (die Nähe vertragen können)
» machbar für Familien (mit geringstem Komfortanspruch)

Zu den Vor- und Nachteilen der kleinen Wohnmobile