JA - ich will den Newsletter!

Trage Dich in den Newsletter ein und erfahre alle Neuigkeiten, Tipps und Tricks. Und wenn es Dir zu viel wird, weil Du schon alles weisst, kannst Du Dich ganz einfach wieder austragen.

Lieblings-Links

Klar hab ich Lieblingsplätze, -blogs, -menschen, -dinge… – vielleicht werden meine Links ja auch zu deinem Liebling?

Reiseblogs und Seiten über Reisefieber

Gerne lasse ich mich in stillen Stunden im Netz treiben, denn ich bin natürlich immer auf der Suche nach Reise-, Grafik- und Foto-Inspirationen und tollen Ziel-Ideen für meine nächsten Touren. Am liebsten lasse ich mich bei meinem Pausen-Kaffee von diesen Seiten in die Ferne entführen:

 

Zum Blog „Schön Campen“

Zum Blog „Off The Path“

Zur Webseite „geo.de“

Zum Blog „Roadtrip“

 


Wohnmobilvermieter

Da ich ja den unverschämten Luxus eines eigenen Mobils genieße (mehr über meinen super Campingbus „Franz“ kannst du auf meinem Reiseblog lesen), habe ich mir schon lange kein Womo mehr geliehen. Aber den Start meiner „Wohnmobil-Karriere“ haben geliehene „Prinzessinnen“-Alkovenmobile gemacht, die wir über riesige (gute, aber unsympathische) Anbieter gemietet hatten. Für mein Cool Camping Wohnmobil Buch habe ich nach coolen, kleinen Vermietern recherchiert und bin glücklicherweise auf die wirklich entspannte Crew von PaulCamper gestoßen:

PaulCamper

Über diese Vermittlungsplattform für privates Camper-Sharing kannst du dir deutschlandweit dein Wohnmobil aussuchen. Besitzer von Campingmobilen vermieten hier ihr Fahrzeug in der ungenutzten Zeit – eine günstigere, persönlichere Alternative zu klassischen Vermietern.

Zur Webseite von PaulCamper


Reisebücher

Ich bin der Reisetyp, der völlig ungeplant losfährt und vorher gar nichts vom Ziel wissen will, weil ich mich überraschen lassen möchte. Ich lese also über Reisen entweder von Gegenden, wo ich wahrscheinlich erstmal nicht hinkomme aber unbedingt will (Alaska, Kanada, Mongolei…) oder im Nachhinein über die Länder, in denen ich gerade war. Aber es gibt Ausnahmen, denn einige Reisebücher nehme ich grundsätzlich mit:
buch_02buch_01

Cool Camping Deutschland und Europa

Mein Wohnmobil Buch habe ich ja erstmal nur so zum Spaß geschrieben für alle Wohnmobil-Zauderer um mich rum, die ich von dieser Reiseform überzeugen wollte. Aber als ich die tollen Cool Camping Bücher im Laden sah, wußte ich, dass ich mit meinem Buch genau in dieser Reihe stehen möchte. Also, dank meinen Vorgängern, gleichzeitig Vorbildern und dem Verlag ist aus meinem Spaß eine runde Sache geworden. Und die beiden Bücher sind so toll, dass ich unterwegs immer wieder reinlese und hoffe, mal auf einem dieser Plätze zu landen – planen will ich ja nicht. Zwei der beschrieben Plätze kannte ich schon vorher und deswegen kann ich behaupten, dass die Autoren campingmäßig genau auf meiner Wellenlänge sind.

Zum Buch Cool Camping Deutschland

Zum Buch Cool Camping Europa


buch_03

Gebrauchsanweisung für…

Und egal, wohin ich fahre, ich nehme immer das passende Buch aus der Reihe „Gebrauchsanweisung für…“ mit. Diese Bücher sind ideal für mich, denn ich bekomme keine Streckenanleitung oder „Must-see“-Vorschläge, aber dafür die (für mich perfekte) Hintergrundlektüre, nämlich das Verständnis für die Menschen. Super!

Zu den Büchern Gebrauchsanweisung für…