Ziele

Bukowina Camping im Nordosten Rumäniens

Die Bukowina: das „Buchenland“ Die Gegend im Nordosten Rumäniens, die Bukowina, ist eine sehr alte, sehr multinationale Landschaft an der Grenze zur Ukraine. Ganz sanft hügelig, hübsch bewaldet, friedvoll. Der nördliche Teil des „Buchenlandes“ gehört zur Ukraine und der südliche zu Rumänien. Ich erlebe ein äußerst gepflegtes Land, freue mich über blumenprächtige...

Weiter lesen

Kentaur Camping Rumänien

Camping im Nirgendwo nahe der ungarisch-rumänischen Grenze Nur ganz wenige Kilometer hinter der ungarisch-rumänischen Grenze (bei Petea) führt mich eine kurze Schotterpiste übers Feld, durchs Nirgendwo, hin zu einer wahren Oase: ein Blumenmeer, ein Kiesplatz, ein paar kleine Häuser. Drüben laufen Schweine, ein Kätzchen schnurrt ums Motorrad, auf der Weide wiehern die Pferde… welch...

Weiter lesen

Camping Vina Saksida im Vipava-Tal, Slowenien

Südlich der (unspektakulären) Stadt Nova Gorica eröffnet sich das grüne Vipava-Tal. Durchzogen von Weinbergen und Obstgärten, mit Panoramablicken von den Karsthochebenen und vielen alten Dörfern und Städten… eine wahrlich malerische Landschaft, der du viel Zeit bei langsamen Fahren und viele Pausen widmen darfst. Der Landstrich zwischen dem Vipava-Tal, dem Golf von Triest und der...

Weiter lesen

Campingplatz Klin im Soča-Tal, Slowenien

Der wunderhübsche Campingplatz „Klin“ liegt im Mündungsdreieck des Lepenca Flusses in die noch junge Soča. Zwei hübsche Ufer, an denen die Wohnmobile, Vans und Zelte parken dürfen. Dass man hier direkt am Rand der Soča stehen kann, macht den Platz zu etwas Besonderem. Im ganzen Sočatal liegen die Plätze erhöht, oft ohne Aussicht, weil der […]

Weiter lesen

Stellplatz in Portoroz, Slowenien

Das südlichste Städtchen an der „slowenischen Riviera“ ist der wohlhabende, augenscheinlich bei eher betuchten Gästen beliebte Badeort Portoroz. Er liegt schon fast an der kroatischen Grenze und ist, wie das benachbarte Piran, von Salinen umgeben, in denen noch heute Salz im 700 Jahre alten Verfahren angebaut und mit traditionellen Hilfsmitteln von Hand geerntet wird.Portoroz...

Weiter lesen

Kamp Koren im Soča-Tal, Slowenien

Jedesmal bin ich völlig hin und weg von „meinem“ Soca-Tal – es ist immer irgendwie wie Heimkommen. Ich mag einfach diese Unaufgeregtheit, diese satte Grünpracht, die freundlichen Berge, die weiten Wiesen und dieses entschleunigte, aber trotzdem sehr aktiv-sportliche Sein hier. In dieser Ecke kann man sich in quasi allen Ebenen bewegen: in der Luft (Paragliden, […]

Weiter lesen

Einreise nach Russland und Visum

Russlands Grenzen Schon drei Mal führte mein Weg durch Russland: ich habe das Batikum bereist, in St. Petersburg und Kaliningrad gecampt und eine lange Strecke durch Russlands Süd-Westen zurückgelegt, um durch Zentralasien bis nach Tadschikistan zu gelangen. Ich kann nicht mehr sagen, wie viele Schlagbäume ich insgesamt durchqueren musste, um am Ende ins oder aus […]

Weiter lesen

Scourie Caravan & Camping in Schottland

Vor lauter Staunen, Gucken, Stehen, Atmen und am Strand sitzen bin ich an einem ganzen Fahrtag genau 30 Meilen weit gekommen, bis ich  im schönsten Abendlicht über den unaufgeregt-entspannten Campingplatz stolpere. Scourie an der NC500: eine kleine Ansammlung von netten Häusern, einigen Bed & Breakfast, ein Supermarkt, eine Tanke und eben der kleine Campingplatz direkt […]

Weiter lesen

Camping Rino am Ohridsee Nordmazedonien

Lächeln, See genießen, Kaffee trinken Ein freundliches Lächeln, ein herzliches Willkommen, einen spendierten Kaffee am See. Sofort fühle ich mich auf dem Camping Rino am Ohridsee in Nordmazedonien dem Motto entsprechend: „Feel like home“. Groß prangt der Satz am Eingangstor und der hervorragend englisch sprechende junge Besitzer versprüht schon mit wenigen Sätzen das gute Gefühl,...

Weiter lesen

Campingplatz Farma Sortira im Wald Albanien

Ein gezähmtes Naturparadies mitten im Wald Die Gänse schnattern ein lautes Willkommen, die Truthähne, Ziegen, Pferde und Katzen geben dazu ihr kleines Konzert und werden harmonisch begleitet von lauten Geplätscher des Bachs. Schön, geborgen, naturnah. Nach dieser Strecke (der SH75 nahe der griechischen Grenze) bin ich ehrlich überrascht, überhaupt so etwas wie Zivilisation zu finden…...

Weiter lesen

Camping am Ohridsee bei Lin in Albanien

Fisch mit Aussicht – der Ohridsee im Osten Albaniens Der Ohridsee ist der zweitgrößte See des Balkans, gehört zum größten Teil zu Nordmazedonien und ist einer der ältesten Seen der Erde. Nach einigen Tagen in den Bergen will ich gerne mal wieder mein Feierabendbier mit Blick auf ein Wasser trinken und steuere den See an. […]

Weiter lesen

Campingplatz Peshkopi Albanien

Im Garten bei Mama daheim Ankommen, daheim fühlen! Wenn man den kleinen „Camping Peshkopi“ mitten in der Kleinstadt Peshkopia in Albanien’s Osten (nahe der Grenze zu Nordmazedonien) erst einmal gefunden hat, stellt sich sofort das Gefühl von maximaler Gemütlichkeit ein. Du hast rumpelige Straßen, die kürmelige Stadt hinter Dir gelassen und tauchst ein in eine […]

Weiter lesen

Fähre auf dem Koman-See in Albanien

Ein perfekter Tagesplan: eine Fährfahrt auf dem Koman-Stausee. Der Stausee im Norden Albaniens ist einer von vielen in der Reihe mehrerer aufgestauter Seen des Flusses Drin. Er zieht sich über 34 Kilometer und ist selten mehr als 400 Meter, an der schmalsten Stelle (einer von hohen Felswänden umgebenen Schlucht) nur etwa 50 Meter breit. Er […]

Weiter lesen

Agora Farmhouse Camping in Albaniens Norden

Agora Farmhouse: welch Camping-Perle! Schon beim ersten Anblick hat sich dieser Campingplatz auf die obersten Ränge meiner Lieblingsplätze katapultiert! So schön, so ruhig, so liebevoll gepflegt, so rundrum toll!!Auf diesem wundervollen Platz inmitten Albanien’s Norden verweile ich wirklich gerne, hänge die Hängematte auf, sehe den Männern beim Fischen zu, lasse die Gänse vorbei...

Weiter lesen

We(h)rda reist – am Lagerfeuer mit Reisenden

Lagerfeuer-Treffen mit Reiselustigen! Möchtest Du Dich mal von völlig unterschiedlichen Reiseformen inspirieren lassen? Unterwegssein mit dem Auto, Motorrad, Fahrrad… hören, wie man schnell laufend oder langsam gehend reisen kann? Triff uns am letzten Mai-Wochenende an fünf Lagerfeuern. In gemütlicher Runde sitzen spannende Reisende im Feuerschein und erzählen von ihren Erlebnissen....

Weiter lesen

Campingplatz Ullapool Schottland

Ich glaube, ich erwähnte schon öfter, dass ich absoluter Inselfan bin und jede Gelegenheit nutze, um auf ein noch so kleines Inselchen zu hüpfen… Also endet meine persönliche NC500-Tour in Ullapool, weil ich von hier auf die Isle of Skye abbiegen will. Ich erwarte mir dort noch mehr Brandung, noch mehr Leuchttürme, noch mehr Meer… […]

Weiter lesen

North Coast 500 – Traumroute in Schottland

‘’Embark on one of the world’s most iconic coastal touring routes, and discover the breath-taking beauty of the North Highlands; a place where you’ll find white sand beaches, rugged mountains, hidden gems and a wealth of unforgettable experiences.’’ So, wie die North Coast 500 Route auf der schottischen Webseite beworben wird – so ist sie […]

Weiter lesen

John o‘ Groats Schottland

Fast zwanghaft steuere ich die Enden von Straßen an, um zu sehen, was sich ganz hinten wohl finden lässt… Da muss ich natürlich zielgenau „John o’Groats“ anpeilen. Hier liegt die nördlichste Ortschaft der britischen Insel und ist das Maß aller Entfernungen in Großbritannien: „Einmal durchs ganze Land“ ist gleichbedeutend mit „Von John o’Groats nach Land’s […]

Weiter lesen

Camping Loch Ness Shores Schottland

Kurz nach Einfahrt in die „Highlands“, auf die mit einem riesigen, touristenkonformen Schild hingewiesen wird, biege ich bei Inverness Richtung Westen ab, um entlang des südlichen Ufers von Loch Ness einen schönen Campingplatz zu suchen. Kürzlich erschien – auch in deutschen Zeitungen – die Meldung des erneuten Auftauchens von „Nessie“ und da will ich...

Weiter lesen

Camping Mortonhall in Edinburgh Schottland

Ich habe mich in den Norden aufgemacht, um die wilde Küste Schottlands entlang zu fahren und möglichst viel an der Brandung stehen zu dürfen… Edinburgh steht schon lange auf meiner City-Trip-Liste und natürlich möchte ich mir Zeit dafür nehmen. Also lasse ich mal ein paar Tage das Meer Meer sein und stürze mich ins Stadtleben. […]

Weiter lesen

Camping Harras am Chiemsee

Der Chiemsee ist einfach meine ungeschlagene Lieblings-Destination, wenn ich mal rasch einen Tapetenwechsel brauche. Rein in den „Franz“ und in einer knappen Stunde stehe ich am See. Es gibt rund um diesen See wirklich viele Camping- und Stellplätze, aber (neben dem schon von mir beschriebenen schönen Campingplatz Seehäusl auf dem gegenüberliegenden Ufer des Chiemsees im […]

Weiter lesen

Amsterdam City Camp Holland

Schon ewig steht bei mir Amsterdam als City-Trip-Ziel ganz oben. Wie schön, dass von hier aus die Fähre Richtung Newcastle ablegt, mit der ich zu meinen Roadtrip in Schottland gelangen will und – wie perfekt! – es dazu im (für mich) schönsten Viertel Amsterdams einen wunderbaren Wohnmobil-Stellplatz gibt. In einem riesigen Brachland/ Neubau-/ Industriegebiet – […]

Weiter lesen

Campingplatz Kastanija Kroatien

Auf einer spontanen, kurzen Frühlings-Auszeit habe ich mich auf direktem Wege nach Kroatien gemacht und dabei die Halbinsel Istrien angesteuert. Bislang habe ich sie (wegen der zu erwartenden Überfüllung) immer rechts liegen lassen, in der Osterwoche erhoffte ich mir relative Leere. Ich liebe das stürmische Meer, das laute Brausen von Sturm und Gischt, die Farbpalette […]

Weiter lesen

Camping Seehäusl am Chiemsee

Auf dem Weg meiner bevorzugten Fahrtrichtung Süd-Ost touchiere ich stets einen der tollsten Seen Bayerns, den Chiemsee. Und weil das Wegfahren von Daheim meist länger dauert als geplant, bietet sich die erste Übernachtung im Franz schon nach einer Stunde Fahrtzeit an. Und weil ich meinen Franz gerne mit geleerten Tanks und gespültem Geschirr nach Hause […]

Weiter lesen

Camping in Russlands Süd-Westen

Und irgendwo in Russlands Süd-Westen biegt die Straße nach der Stadt Borisoglebsk abrupt nach Süden ab und kurz darauf erahnt man auf der Rechten im tiefen Wald über eine Brücke fahrend einen See. Auf irgendeinem Navigationsgerät wird uns hier ein Campingplatz angezeigt, die Beschilderung fehlt gänzlich. An Kilometer 617 führt von einer kleinen Straßenbucht ein […]

Weiter lesen

Vaalimaa Camping Finnland

Finnland ist in meiner Vorstellung: Wasser, Stille und Weite! Und genau so einen Platz, den ich mir als ganz typisch finnisch vorstelle, wünsche ich mir sehnlichst, als ich nach dem etwas anstrengendem Großstadt-Treiben von St. Petersburg die russisch-finnische Grenze überquere. Camping Vaalimaa Finnland Das Wünschen hat geholfen, denn fast direkt an der russischen Grenze (4 […]

Weiter lesen

Campingplatz in Pärnu Estland

Städte am Meer haben bei mir einfach einen Sonderbonus: ich fühle mich ganz automatisch wohl! Und die „estische Sommerhauptstadt“ Pärnu steigert mein Wohlfühlen mit ihrer herrlichen Gute-Laune-Atmosphäre, dem wirklich sympatischen Kleinstadt-Ambiente (mit einigen tollen estischen Kunsthandwerk-Läden) – getoppt natürlich vom ewig langen und superschönen Sandstrand! Sauberes...

Weiter lesen

Peipussee Estland

Wenn Du Dich im äußersten Norden Estlands nach dem Besuch in Tallinn und dem sagenhaften Lahemaa-Nationalpark von der Küste trennen kannst, nimm Dir doch noch Zeit für einen Landschafts-Tipp: Halte Dich weit nach Osten bis kurz vor die russische Grenze. Hier machst Du eine scharfe Kurve im rechten Winkel Richtung Süden und hältst auf den […]

Weiter lesen

Camping in St.Petersburg, Russland

Zur entspannten Stadtbesichtigung von St. Petersburg wollte ich (wie immer) möglichst stadtnah stehen und fand 2016 einen perfekten Stellplatz. Auch Uli hat heuer diesen Platz angesteuert, ihn aber leider abgerissen vorgefunden. Glücklicherweise entdeckte er direkt auf der Straßenseite gegenüber eine tolle Alternative und stellt hier lieberweise alle Informationen zur Verfügung, dass ich den...

Weiter lesen

Riga City Camping Lettland

Ja: Riga, die „Perle des Baltikums“ macht ihrem Namen tatsächlich alle Ehre! Auf meiner großen Ostsee-Tour habe ich in der schönen Hauptstadt Lettlands einen ganz wunderbaren Sommertag verbracht. Stundenlang bin ich herrlich sorglos mit meinem kleinen Klapprad durch die Gassen gescheppert und fand mich (als ich mich recht rasch aus der wirklich extrem vollen Touristen-Meile […]

Weiter lesen